Hirnkartierung

Hirnkartierung ist ein Satz neurowissenschaftlicher Techniken, die auf der Abbildung von Mengen oder Eigenschaften als räumliche Darstellung des Hirns basieren, wobei als Ergebnis „Hirnkarten“ entstehen. Das QEEG kann als Grundlage für eine visuelle Darstellung der Hirnaktivitäten als Farbkarten in und zwischen bestimmten Hirnbereichen dienen. Beide Karten gibt es als 2- und als 3-dimensionale Darstellungen.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Mehr Infos