Neurofeedback

Was ist Neurofeedback?

Neurofeedback ist eine spezielle Biofeedback-Anwendung für die visuelle Darstellung und das Training der elektrischen Gehirntätigkeit, die Elektroenzephalographie (EEG). Durch visuelle Darstellung des EEG können Patienten lernen, ihre Gehirntätigkeit nach dem Prinzip der operanten Konditionierung selber zu steuern.  Neurofeedback ist eine nicht-pharmakologische und nicht-invasive Methode zum Training von Gehirnströmen. Ihr Ansatz ist die Optimierung der Gehirntätigkeiten, statt Symptomunterdrückung wie bei der Behandlung mit Medikamenten. Mit erfolgreichem Neurofeedback-Training brauchen die Medikamente für die Gehirnfunktion nicht mehr so hoch dosiert zu werden oder können sogar ganz abgesetzt werden. 

Neurofeedback, manchmal auch als EEG-Biofeedback, Neurotherapie oder »Kognitives Enhancement« (Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten) bezeichnet, setzt bei der Fehlregulierung des Gehirns an. Für eine vollständige physiologische Darstellung und einen vollen Einblick in das Zusammenwirken von Körper und Geist liegt die wahre Kraft erst in der Kombination von Neurofeedback mit anderen physiologischen Signalen wie Herzfrequenzvariabilität (HFV) und Hautleitfähigkeit (HLF).

Forschungsergebnisse zeigen, dass Neurofeedback, allein oder in Verbindung mit anderen Formen der Verhaltenstherapie, für die Behandlung mehrerer aufmerksamkeitsbedingter Probleme sowie Schlafstörungen effektiv ist. Schauen Sie für weitere Informationen bitte einmal in diesen Bericht der International Society for Neurofeedback & Research (ISNR, Internationale Gesellschaft für Neurofeedback und Forschung).

Modulation der Gehirntätigkeit

Die gebräuchlichsten Gehirnströme, die beim Neurofeedback-Training gemessen und trainiert werden können, sind:

Wie läuft eine Neurofeedback-Sitzung ab?

Neurofeedback kann als zusätzliche Maßnahme zu bestehenden Therapien eingesetzt werden. Eine Neurofeedback-Sitzung besteht aus den folgenden Schritten:

Messung

Dient der Feststellung der Ursache der physiologischen Störungen des Patienten sowie der Erstellung eines Behandlungsplans.

Bewusstmachung

Visuelle Darstellung eines oder mehrerer physiologischer Signale mit Aufzeigen des Zusammenhangs zwischen Körper und Geist.

Optimierung

Bereitstellung von audiovisuellem Feedback, das mit dem physiologischen Zustand gekoppelt ist, in Echtzeit. Der Klient erhält bei Erfolg eine kleine Belohnung.

Monitoring

Analyse der physiologischen Effekte aus einer oder mehreren Sitzung(en).

Welchen Nutzen kann man aus diesen Sitzungen ziehen?

  • Bewertung neurophysiologischer Reaktionen und dysfunktionaler Muster
  • Erlernen einer Selbstwahrnehmung unbewusster physiologischer Veränderungen
  • Nicht-pharmakologische und nicht-invasive Lösung
  • Aktive Rolle und Beteiligung des Patienten
  • Behandlung der Ursache eines Problems, statt Symptombehandlung
  • Persönliches Multimedia-Training mit Videos, Bildern und Spielen

Arten von Neurofeedback

Wir bieten die folgenden Arten von Neurofeedback an, die sich insbesondere für die klinische Anwendung eignen:

Neurofeedback-Geräte

NeXus-32
  • Powerful solution for qEEG, neurofeedback and biofeedback incl. starter kit
  • 21 channel EEG Cap for qEEG and brain mapping
  • Up to 4 channels for EEG, Z-Score, SCP or ERP/EP
  • Measure peripherals like sEMG, pulse, respiration, skin conductance or temperature
  • Reliable high quality signals and wireless data transfer
  • Comes with easy to use software
NeXus-10 MKII
  • Versatile solution for neurofeedback incl. starter kit
  • Up to 4 channels for EEG, Z-Score or SCP
  • Measure other signals like sEMG, pulse, respiration, skin conductance or temperature
  • Reliable high quality signals and wireless data transfer
  • Comes with easy to use software
NeXus-4
  • Entry-level solution for biofeedback and neurofeedback incl. starter kit
  • Up to 2 channels EEG or sEMG
  • 2 channels for signals like pulse, respiration, skin conductance or temperature
  • Reliable high quality signals and wireless data transfer
  • Comes with easy to use software